Sonstige

Wärmeplatte "Plus" für unsere Hundehütten mit gradgenauer Steuerung

  • Wärmeplatte aus robustem Schichtholz
  • Gesamtstärke ca. 21 mm, kratz- und wasserfest
  • mit dem Steuergerät ist die Temperatur frei wählbar
  • Gradgenau einstellbar von ca. 15°C bis ca. 32°C
  • Kabel ca. 3 m lang
Elektronisch geregelte Heizplatte (stufenlos einstellbar).
Passend zu unseren Holz-Hundehütten erhältlich.
Auch Sonderanfertigung möglich.
Made in Deutschland
Sonstige Wärmeplatte "Plus" für unsere Hundehütten mit gradgenauer Steuerung
  • Icon plattedognone
  • Icon plattedogdouble
  • Icon display
Bild 1 + 3: Anwendung Wärmeplatte "Plus", hier freiliegend zur besseren Demonstration // Bild 2: Lieferumfang Wärmeplatte mit Steuergerät // Bild 4: Digitalanzeige des Steuergeräts.
ab479,00 €*(1.754,58 €/m2)Keine Versandkosten Bitte wählen Sie eine Variante

Elektronisch geregelte Wärmeplatte

Um die Infektionsgefahr für Ihren Hund in der naßkalten Jahreszeit so gering wie möglich zu halten, empfehlen wir unsere Wärmeplatten. Nasses Fell trocknet schneller und bildet kein Gesundheitsrisiko. Selbst in kalten Frostnächten fühlt sich Ihr Vierbeiner auf der temperierten Unterlage wohl. Beim Liegen auf der Heizmatte entsteht für den Hund ein angenehmer Wärmestau. Die Heizplatte bewirkt daher für das Tier mehr Wärme, als die Temperaturen, die man bei Nichtbenutzung messen kann, vermuten lassen. Die Platten sollen nicht heiß werden, dann wird es aufgrund des Fells für das Tier zu warm.

Die monatlichen Stromkosten sind durch die elektronische Regelung sehr gering und belaufen sich auf nur etwa 2 bis 3 €. Auch ein Einbau in bereits vorhandene Hundehütten ist problemlos möglich.

Sonderanfertigungen:

Die Wärmeplatten sind passend zu unseren angebotenen Hundehütten-Größen sowie für Wurfkisten und in verschiedenen Standardmaßen in unserem Shop bestellbar. Damit die Wärmeplatte auch genau in Ihre Hundehütte passt, können Sondermaße bis zu einer Größe von 3 m² angefertigt werden, mit Seitenlängen von maximal 125 x 250 cm. Beim Ausmessen der Größe achten Sie bitte darauf, dass die Platte einen Zentimeter pro Seite kleiner zu bestellen ist als das eigentliche Hütten-Innenmaß. Die entstehende Fuge können Sie dann mit Silikon ausspritzen, um zu vermeiden, dass Flüssigkeit hinter die Wärmeplatte läuft.

Für Tierheime, Hundepensionen und andere Einrichtungen können Steuergeräte gefertigt werden, welche gleichzeitig 4 Wärmeplatten regeln können.

Bitte kontaktieren Sie uns hierzu.

SAUERLAND WEEE-Registrierung:
Deutschland: DE 36200920
Österreich: GLN 9008391267171

Elektronisch geregelte Wärmeplatte

Um die Infektionsgefahr für Ihren Hund in der naßkalten Jahreszeit so gering wie möglich zu halten, empfehlen wir unsere Wärmeplatten. Nasses Fell trocknet schneller und bildet kein Gesundheitsrisiko. Selbst in kalten Frostnächten fühlt sich Ihr Vierbeiner auf der temperierten Unterlage wohl. Beim Liegen auf der Heizmatte entsteht für den Hund ein angenehmer Wärmestau. Die Heizplatte bewirkt daher für das Tier mehr Wärme, als die Temperaturen, die man bei Nichtbenutzung messen kann, vermuten lassen. Die Platten sollen nicht heiß werden, dann wird es aufgrund des Fells für das Tier zu warm.

Die monatlichen Stromkosten sind durch die elektronische Regelung sehr gering und belaufen sich auf nur etwa 2 bis 3 €. Auch ein Einbau in bereits vorhandene Hundehütten ist problemlos möglich.

Sonderanfertigungen:

Die Wärmeplatten sind passend zu unseren angebotenen Hundehütten-Größen sowie für Wurfkisten und in verschiedenen Standardmaßen in unserem Shop bestellbar. Damit die Wärmeplatte auch genau in Ihre Hundehütte passt, können Sondermaße bis zu einer Größe von 3 m² angefertigt werden, mit Seitenlängen von maximal 125 x 250 cm. Beim Ausmessen der Größe achten Sie bitte darauf, dass die Platte einen Zentimeter pro Seite kleiner zu bestellen ist als das eigentliche Hütten-Innenmaß. Die entstehende Fuge können Sie dann mit Silikon ausspritzen, um zu vermeiden, dass Flüssigkeit hinter die Wärmeplatte läuft.

Für Tierheime, Hundepensionen und andere Einrichtungen können Steuergeräte gefertigt werden, welche gleichzeitig 4 Wärmeplatten regeln können.

Bitte kontaktieren Sie uns hierzu.

SAUERLAND WEEE-Registrierung:
Deutschland: DE 36200920
Österreich: GLN 9008391267171

Technische Konzeption:
  • Die elektronisch geregelte Wärmeplatte besteht aus einer robusten, kratz- und wasserfest verleimten Schichtholzplatte, in der die Heizkabel und der Temperaturfühler eingearbeitet sind; Gesamtstärke ca. 21 mm.
  • Von der Wärmeplatte führt ein ca. 3 m langes Kabel zum spritzwassergeschützten Steuergehäuse, in dem ein Transformator dafür sorgt, dass die Wärmeplatte nur mit Kleinspannung um 20 Volt betrieben wird. Das bedeutet Sicherheit für Mensch und Tier.
  • Mit dem Steuergerät ist die Temperatur frei wählbar und von ca. 15°C bis ca. 32°C gradgenau einstellbar.
  • Die Leistungsaufnahme beträgt 150 bis 180 Watt pro m² in der Aufheizphase.
  • Eine bewährte Elektronik sorgt dafür, dass die eingestellte Bodentemperatur in der Hütte nicht unter- bzw. überschritten wird. Dabei wird die Platte nur so lange aufgeheizt, bis die gewünschte Temperatur erreicht wurde.
  • An dem Steuergerät befindet sich ein ca. 3 m langes Kabel, um die Wärmeplatte an eine 230-Volt-Steckdose anzuschließen.

Bitte beachten Sie:
Die Wärmeplatten für unsere Hundehütten-Größen "Napoleon", "Lassie" und "Dino" sind auch passend für die entsprechenden Hütten mit Vorraum nutzbar, wenn Sie nur den Innenraum der Hundehütte beheizen möchten..

Produktvarianten

  • für Hundehütte "Napoleon"

    Artikelnr. HH-29901-01
    45,5 x 60 cm
  • für Hundehütte "Napoleon mit Vorraum"

    Artikelnr. HH-29915-NV01
    45,5 x 99 cm
  • für Hundehütte "Lassie", "Sonderserie" u. "Aktion"

    Artikelnr. HH-29902-L01
    67 x 105 cm
  • für Hundehütte "Lassie mit Vorraum"

    Artikelnr. HH-29916-LV01
    67 x 144 cm
  • für Hundehütte "Dino"

    Artikelnr. HH-29903-D01
    87 x 125 cm
  • für Hundehütte "Dino mit Vorraum"

    Artikelnr. HH-29917-DV01
    87 x 176 cm

Zubehör

Ausgewählte Produkte